Das Kreismedienzentrum des Hohenlohekreises stellt ein kreisweites Videokonferenztool (Jitsi) zur Verfügung

Die Nachfrage nach Möglichkeiten Fernunterricht umzusetzen ist in den vergangenen Wochen und Monaten stark gestiegen. Das Kreismedienzentrum des Hohenlohekreises stellt dazu allen Schulen des Landkreises kostenlos das Videokonferenztool „jitsi“ zur Verfügung.

Was Sie dazu wissen sollten

Die Verwendung der Software „Jitsi“ setzt den Einsatz spezieller Browser voraus. Wir empfehlen hierfür den Browser „Google Chrome“ oder „Chromium“. Aufgrund der hohen Datenlast wurde der Browser „Mozilla Firefox“ von uns serverseitig unterbunden.

Für Lehrer empfehlen wir die Verwendung oben genannter Browser oder der eigens dafür von uns entwickelten App „Medienzentrum Klassenraum“, die kostenlos für IOS und Android in den jeweiligen Appstores zur Verfügung stehen.

Einsatz mit Schülern und Lerngruppen

Für Schüler empfehlen wir den Einsatz der App „Medienzentren Klassenraum“, zumal diese keine Daten an google weitergibt und die Einrichtung für Schüler dabei erleichtert wird.

Was bieten wir?

  • Nutzung des Jitsi-Servers

  • Regelmäßige Updates und Weiterentwicklung der Software sowie der App

  • Unterstützung durch das Kreismedienzentrum beim Verwenden der Software sowie beim Umgang mit Fernunterricht

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Damit Sie Jitsi nutzen können, müssen ggf. einige Vorbereitungen getroffen werden.

  • Falls die Schule einen Server im Einsatz hat und Konferenzen auch von dort aus geführt werden, müssen serverseitig die Ports 443 und UDP 10000 freigeschalten werden.

  • Achten Sie auf eine ausreichende Bandbreite, sowohl beim Organisator als auch auf Schülerseite. Sollte die Bandbreite nicht ausreichen und es zu Problemen kommen, empfiehlt es sich sowohl Ton als auch Kamera bei Schülerinnen und Schülern nur bei Bedarf einzuschalten.

  • Darüber hinaus empfehlen wir die Verwendung eines externen Mikrofons, sollten ihre Lautsprecher keine ausreichende Qualität bieten. 

Die App „Medienzentrum Klassenraum“

Die App „Medienzentrum Klassenraum“ bietet verschiedene Vorteile gegenüber der App „Jitsi Meet“.

Hierzu gehört die Möglichkeit zu Beginn den Landkreis auszuwählen, wodurch Sie direkt auf dem richtigen Server sind. Darüber hinaus werden keine Daten an Google weiter geleitet. Hinzu kommen folgende Funktionen:

  • Alle SuS gleichzeitig aus dem Raum entfernen
  • Alle SuS stumm schalten
  • Lobby Modus
  • Bildschirm teilen

Was kostet es?

Als Kreismedienzentrum verstehen wir es als unseren Auftrag die Schulen und Bildungseinrichtungen im Landkreis bestmöglich zu unterstützen. Daher bieten wir diesen Service kostenlos für Sie an.

Wie kann ich Kontakt aufnehmen?

Projektleiter „Tabletverwaltung“

Michael Stehle
07940-18322
Michael.Stehle@hohenlohekreis.de

Kreismedienzentrum Künzelsau

Allee 16
74653 Künzelsau
07940 - 18323 und 18454
07940 - 18450

Öffnungszeiten Künzelsau

Montag      
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
12:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Dienstag
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr
12:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Mittwoch
08:30 bis 16:30 Uhr (durchgehend geöffnet)

Donnerstag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
12:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Freitag
08:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Kreismedienzentrum Öhringen

Sudetenstraße 4
74613 Öhringen
07941 - 3158
07941 - 8324

Öffnungszeiten Öhringen

Montag
08:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Dienstag
08:30 Uhr bis 16:30 Uhr (durchgehend geöffnet)

Mittwoch
geschlossen


Donnerstag
08:30 Uhr bis 16:30 Uhr
(durchgehend geöffnet)


Freitag
08:30 Uhr bis 12:30 Uhr

© 2020 Kreismedienzentren Hohenlohekreis